Programm Englischkurse Library  Kontakt James F. Byrnes Dt.-Am. Einrichtungen  LinksHome

Dancing to Connect 2008

Im Rahmen der American Days wurde das erfolgreiche transatlantische Projekt „Dancing to Connect“ von Stuttgarter Schülerinnen und Schülern mit amerikanischen Tänzern realisiert und als große Eröffnungsveranstaltung der American Days am 26. 6. 2008 der Öffentlichkeit im Wilhelma Theater präsentiert . "Dancing To Connect" ist das Ergebnis eines gemeinschaftlich entwickelten Projekts, das in enger deutsch-amerikanischer Zusammenarbeit zwischen den New Yorker Tanzschulen "Battery Dance Company" und "Drastic Action", der Pädagogischen Hochschule Freiburg und verschiedenen Freiburger Schulen entworfen wurde. „Dancing to Connect“ bedeutet Kompetenzentwicklung durch die Integration von Tanz, Musik und Englisch als Arbeitssprache. Den Beteiligten eröffnete sich im Rahmen dieses deutsch-amerikanischen Kulturprojekts die Möglichkeit, ihr kreatives, tänzerisches Potenzial zu entdecken sowie ihre Englischkenntnisse spielerisch zu verbessern. Zusätzlich haben sie die Erfahrung gemacht, dass sie Kultur und Völkerverständigung in ihrem direkten Umfeld aktiv gestalten können, indem sie Neugier, Teamgeist und Toleranz entwickeln.

Wir danken den Schulen für Ihre motivierte Teilnahme!

Königin-Olga-Stift (Gymnasium)
Oscar-Paret Schule (Gesamtschule, Freiberg a.N.)
Schickhardt-Realschule
Luginslandschule (Hauptschule)
Steigschule (Förderschule)

Bilder, Blogs und Pressestimmen:
www.batterydancecompany.blogspot.com
www.schickhardt-realschule.de/index.html



Dancing to Connect wird gefördert von: